FC Alstom - 1. Mannschaft, Saison 2012/13

Das Team startet in diesem Jahr nach 2-jähriger Abstinenz wieder in der Serie B. Überzeugende Leistungen in der vergangenen Rückrunde sicherten dem Team um Roland Benguerel recht souverän den 2. Aufstiegsplatz. Das Team und sein Coach konnten neue Spieler in den Kader integrieren, nicht zuletzt aufgrund des professioneller gewordenen Trainings und der Spielvorbereitungen.
Diese Leistungen gilt es nun in der Serie B zu bestätigen, Potential dazu ist im Team genug vorhanden. Ziehen alle Spieler auch weiterhin an einem Strang, verbunden mit kontinuierlicher Trainingsarbeit, so sollten das Ziel Klassenerhalt bzw. ein Platz im gesicherten Mittelfeld keine Utopie bleiben.

FC Alstom - 1. Mannschaft, Saison 2012/2013 (aktuelles Foto folgt noch)
obere Reihe von links: Ismael Hazime, Roland Benguerel (Coach), Harald Kissel, Luke, Thomas Schaad, Maurizio Iacono, Daniel Teufel, Timothy Vogler, Christopher Robson, Markus Truedsson
untere Reihe von links: Zlatko Djordiev, Andreas Lechner, Christian Ettling, Abilio Neto, Javier Fernandez, Felix Güthe

Nicht auf dem Bild zu sehen, aber zum Kader gehören:
Sebastian Barth, Ewald Freitag, Pancrazio Abate, Marcel Eberhardt, Ivan Gattlen, Guilherme Silva, Mario Renggli, Luca Lore, Jorge de la Maria, Mauri Valentino, Zio Pizio, Djoka Djordiev

Spielerinfos

Was der Coach sagt ...

Seit der Gründung des Vereins bildete der FC Alstom zahlreichen jungen Ingenieuren aus aller (Alstom-) Welt die Gelegenheit, sich erstens sportlich ihrem Lieblingssport Fussball frönen und zweitens sich rasch und auf eine überaus freundschaftliche Art und Weise in das Leben im schönen Aargau integrieren zu können. Analog unserer U-17-Nationalmannschaft sind und waren wir schon immer eine multikulturelle Truppe und zudem hervorragend ausgebildete und sportlich engagierte Alstom - Mitarbeiter.

Nebst unserem „schweizerischen“ Mannschaftsgerippe (wir alle kommen langsam ins höchste Fussballeralter) war und ist es uns vergönnt mit vielen fantastischen Fussballern (sozusagen das Fleisch und die Muskeln unserer Mannschaft) aus Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich, Italien, Spanien, England, Schottland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Kroatien, Griechenland, Kanada, Chile, USA, Polen, Türkei, Österreich, Brasilien, Ukraine und Argentinien Fussball zu spielen. Vor Jahren spielte sogar ein Nationalspieler (!) aus Jordanien in unserer Mannschaft mit (auf einem Quadratmeter technisch perfekt und läuferisch ganz stark!).
Zumal die Meisten unserer ausländischen Gäste lediglich eine halbe Saison mittun können (beschränkte Arbeitsbewilligung oder Praktikum bei Alstom als Student) hängt der sportliche Erfolg unserer Equipe sehr stark von der Qualität der uns temporär zur Verfügung stehenden Verstärkungen aus allen Herren Länder ab. Nichts desto Trotz setzen wir unsere Saisonziele traditionell eher hoch: wir möchten mit dem uns zur Verfügung stehenden Spielern vorne mit mischen, dies unabhängig davon, in welcher Serie wir Fussball spielen.

In diesem Sinne freuen wir uns riesig auf Dich und Dein fussballerisches Engagement beim FC Alstom!

Wenn es dann ein Motto gäbe, wäre es bestimmt dieses:


"Flach spielen und hoch gewinnen!"  


Ich brauche nicht zu erwähnen, dass dies uns doch eher selten gelingt! Auf jeden Fall steht der Spass am Sport und Spiel im Vordergrund.


 Archiv 

Trainingszeiten

Die 1 Mannschaft trainiert zur Zeit (Sommer) immer Dienstag und Donnerstag von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr auf dem Sportplatz Steiacher in Birr. Im Winter findet das Training 1x wöchentlich jeden Mittwoch von 18:30 Uhr bis 19:45 Uhr in der Turnhalle Schule Birr statt.


Saisonziel:

Ziel für diese Saison (1. Mannschaft):
Mitspielen um den Aufstieg!

Cup: ...

an image

Photo: auch 2012 gabs nur einen kleinen Pokal (4. Platz in der Finalrunde)

Vorgestellt:
an image
Thomas Schaad
im Verein seit - Ewigkeiten

Lebensmotto:
"Schau, dass Du zufrieden bist und geniesse das Leben!"
Grösster Wunsch: Gesund bleiben

Email: thomas.schaad@generali.ch